Kreisvierkampf am 5. & 6. November

Wir freuen uns sehr, den diesjährigen Vierkampf auf Kreisebene ausrichten zu dürfen.

Neben dem Vierkampf mit Anforderungen der Klasse E und dem Vierkampf mit Anforderungen der Klasse A wird es in diesem Jahr erstmalig den Vierkampf „4 Future“ geben.

Ein großer Dank gilt allen Sponsoren, Helfern, Trainern, Eltern und Pferdebesitzern. Ohne euren Einsatz wäre die Ausrichtung des Kreisvierkampfs nicht möglich gewesen!

Leider gab es Probleme mit der Meldestelle, auf die wir selber keinen Einfluss hatten, sodass die vollständigen Ergebnisse erst sehr spät zur Verfügung gestellt wurden.

Ergebnisse

Wir freuen uns sehr über den Sieg unserer A-Mannschaft – bestehend aus Antonia Holtmann, Marie Konert, Thekla Hüwe & Rebekka Hüwe.
Besonders stolz sind wir auf Thekla, die als jüngste Teilnehmerin auch die Einzelwertung der Klasse A für sich entscheiden konnte. Dicht gefolgt von ihrer großen Schwester Rebekka auf Platz 2.

Alle weiteren Ergebnisse findet ihr nachfolgend:

Alles zum Reitturnier

Nachfolgend erhaltet ihr alle Infos und aktuellen News zu unserem Reitturnier.

Weitere Hinweise:

  1. Die Parkflächen sind Pferdewiesen. Bitte reinigt eure Anhänger zu Hause und haltet die Parkflächen -auch von anderen Abfällen- sauber.
  2. Meldeschluss ist jeweils am Vorabend um 18:00 Uhr.
  3. Freifunk auf der gesamten Reitanlage.
  4. Große Tombola am Sonntag – jedes Los gewinnt.
  5. Für das leibliche Wohl ist ausreichend gesorgt:
    → Pommeswagen
    → Kuchenbuffet
    → Eiskönig
    → Crepes-Factory
    → Cocktailbar
    → Getränkewagen

Zuschauer sind herzlich willkommen.

Der Zucht-, Reit- und Fahrverein Billerbeck e.V. wünscht eine gute Anreise und viel Erfolg.

Alles zum Ponyturnier

Nachfolgend erhaltet ihr alle Infos und aktuellen News zu unserem Ponyturnier.

Turnierfotografinnen: Carolin Wittkamp & Denise Gehltomholt
@carolinwittkamp_fotografie (Instagram)
@geltosfotografie (Instagram) & https://www.geltosfotografie.com/

Zu den Turnierfotos: https://www.pictrs.com/cwfotografie/3157789/ponyturnier-billerbeck?l=de

Weitere Hinweise:

  1. Die Parkflächen sind Pferdewiesen. Bitte reinigt eure Anhänger zu Hause und haltet die Parkflächen -auch von anderen Abfällen- sauber.
  2. Meldeschluss ist jeweils am Vorabend um 18:00 Uhr.
  3. Sonntag große Tombola → Jedes Los ein Gewinn.
  4. Freifunk auf der gesamten Reitanlage.
  5. Für das leibliche Wohl ist ausreichend gesorgt:
    → Pommeswagen
    → Kuchenbuffet
    → Eiskönig
    → Crepes-Factory
    → Coktailbar
    → Getränkewagen

Zuschauer sind herzlich willkommen.

Der Zucht-, Reit- und Fahrverein Billerbeck e.V. wünscht eine gute Anreise und viel Erfolg.

WBO Turnier am 2. April 2022

Nachdem wir unser für den 11. Dezember 2021 geplantes WBO-Turnier aufgrund der heftigen vierten Coronawelle leider absagen mussten, haben wir nun einen neuen Termin gefunden → Samstag 2. April 2022.

Ergebnisse:

Infos:

Meldeschluss für alle Wettbewerbe ist Donnerstag, 31.03.2022 telefonisch unter 02543-6507 in der Zeit von 18-20 Uhr.

Auf dem Turnier gilt die 3G-Regel. In der Halle muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Der Hängerparkplatz befindet sich direkt hinter der Reithalle auf dem Rasenspringplatz.
Bitte der Beschilderung folgen.

Zeitplan:

Ausschreibung:

Nennungsschluss: 28.03.2022 (schriftlich)

Hygienebeauftragte: Marlies Schmidt

Weitere Infos folgen.

Fuchsjagd am 9. Oktober

Bei schönstem Herbstwetter fand die diesjährige Fuchsjagd des Zucht- Reit- und Fahrvereins Billerbeck am 9. Oktober statt. Mit über 44 Pferden und einigen Drahteseln hat sich die Gruppe auf den Weg gemacht. Den ersten Satteltrunk gab es bei Familie Weitkamp und den zweiten bei Familie Fehmer bevor das gemeinsame Mittagessen bei Familie Schulze Schürhoff auf dem Plan stand. Nach dem Mittagessen folgte der Weiterritt zu Familie Schulze Eistrup. Im Anschluss wurde die traditionelle Fuchsjagd an der Reithalle in Hamern ausgetragen.

Neue Fuchsmajorin bei den Ponys ist Carolin Eswig mit Harry und neue Fuchsmajorin bei den Großpferden Marieke Köchling mit Carlson. Herzlichen Glückwunsch!

Vielen Dank an die fleißigen Helfer und Unterstützer.

Weitere Bilder (©  Johanna Lütke Aldenhövel) findet ihr hier.

Carolin mit Harry & Marieke mit Carlson

Gelungene Kinder-Fuchsjagd

Bei gutem Wetter fand am 19. September die diesjährige Kinder-Fuchsjagd statt. Mit großer Beteiligung wurde eine entspannte Runde inklusive Picknick-Pause durch die Ewigkeit in Hamern gedreht. Anschließend wurde Josefine Krause neue Kinder-Fuchsmajorin und Thea Kratz neue Bambini-Fuchsmajorin. Herzlichen Glückwunsch!

Zum Abschluss gab es für alle Teilnehmer kühle Getränke und eine Grillwurst.

Organisiert wurde das Event von den beiden neuen Ponymüttern Doris Elsinghorst und Stefanie Weitkamp. Vielen Dank!

Quelle: Privat
Quelle: Privat

Neue Richterhäuschen & Sitzbänke – LEADER-Region Baumberge

Der Zucht, Reit- und Fahrverein Billerbeck e.V. freut sich über neue Sitzbänke und über eigene Richterhäuschen!

Die unkomplizierte Förderung durch die LEADER-Region Baumberge hat es möglich gemacht. 

Bequem Platz nehmen können ab sofort alle Interessierte des Reitsports an der Vereinsanlage in Hamern. Mit Hilfe der Kleinprojekte-Förderung konnten acht wetterbeständige Outdoorbänke angeschafft werden und nicht durch das. Auch die sachkundigen Richter, die die Leistungen der Reitsportler bei Veranstaltungen beurteilen, haben neue Domizile bekommen. Zeitgemäße Richterhäuschen stehe nun für alle Events zur Verfügung. Also, einfach mal vorbeischauen! 

Quelle: Privat

Ausflug zum Krüsterhof Hinnemann

Am Donnerstag (5. August 2021) sind wir mit ca. 50 Personen zum Krüsterhof nach Voerde gefahren. Es waren sich alle einig – das war einfach spitze! Zuerst bekamen unsere 15 Nachwuchsreiter bei Steffi Wolf Reitstunden. Die Seniorchefin Gisela Hinnemann führte alle, mit ganz viel Herzblut, über den Hof. Sehr interessant war es von der Entstehung des liebevollen Hofes zu hören. Bettina Hinnemann zeigte ihren top ausgestatteten Arbeitsplatz und alle waren fasziniert von der Besamungsstation und den Hengsten. Ellis und For Gold waren auch da. Der Höhepunkt war eine eigens für der ZRuFV Billerbeck vorgeritten und vom Pferd aus erklärte Dressur von Steffi Wolf und Matchball. Der erst 9-jährige zeigte sehr anspruchsvolle Lektionen welche direkt erklärt wurden. Beim anschließenden Grillbuffet traf Johann Hinnemann noch ein.

Ein riesiges Dankeschön an das gesamte Team Hinnemann!

Weitere Fotos findet Ihr hier.

Maskenpflicht – 7-Tages-Inzidenzwert >50

Quelle: Privat

Liebe Mitglieder, Zuschauer und Besucher,

bitte beachtet die Maskenpflicht auf dem gesamten Vereinsgelände und tragt sie Maske über Mund und Nase. Ausgenommen sind nur aktive Reiter (erst wenn der Reiter auf dem Pferd sitzt) und Reitlehrer (erst wenn der Unterricht beginnt). Wer sein Pferd in die Halle reinführt, Hufe auskratzt, longiert o.Ä. muss eine Maske tragen.
Bitte tragt euch ausnahmslos in das Buch ein, sofern ihr außerhalb einer Reitstunde das Vereinsgelände betretet.
Haltet euch bitte an die Vorgaben, damit wir unseren Sport weiter ausüben können. Vielen Dank!

WICHTIGE HINWEISE!
22. OKTOBER 2020
ALLGEMEIN

Liebe Vereinsmitglieder,

der Landessportbund hat uns heute per Email mitgeteilt, das der 7-Tages- Inzidenzwert von Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis Coesfeld die erste Warnstufe von 35 überschritten hat.
Es gilt nun (nach der Corona Schutzverordnung) eine Maskenpflicht auch am Sitz- und Stehplatz für Aktive und Zuschauer!
Für uns bedeutet das leider, das in geschlossenen Räumen eine Maske getragen werden muss, solange kein AKTIVER Sport betrieben wird.
Daher gilt ab sofort eine Maskenpflicht für ALLE auf der Stallgasse, in den Reithallen und auch auf dem Zuschauergang.
Hiervon ausgenommen sind nur die Reiter, die aktiv reiten und die Reitlehrer, sobald sie mit dem Unterricht beginnen!
Auf dem Weg von der Stallgasse bis zur Reithalle, oder nach draußen, muss ebenfalls die Maske getragen werden!
Denkt zudem daran, die Mindestabstände einzuhalten und euch in die ausliegenden Listen einzutragen. Wir müssen LÜCKENLOS nachhalten können wer, wann an der Reitanlage war.
Wir möchten so lange wie möglich unseren Sport weiter betreiben können, daher ist es wichtig, das sich alle an diese Vorgaben halten.

Mit freundlichen Grüßen
Der Vorstand

Neue Fuchsmajore 2020

Am 10. Oktober fand unsere alljährliche Fuchsjagd statt. Coronabedingt jedoch mit einem etwas anderen Ablauf als üblich. Der traditionelle Ausritt konnte weiterhin stattfinden, es wurden jedoch keine umliegenden Höfe zum Satteltrunk angeritten. Ebenso fand das traditionelle Erbsensuppe essen in einer Gaststätte nicht statt. Stattdessen wurde der gemeinsame Ausritt in eine Vormittags- und eine Nachmittagsrunde aufgeteilt mit Mittagessen auf unserem Vereinsgelände. Die Reiter wurden durch zahlreiche Schlachtenbummlern auf Fahrrädern begleitet. Das abschließende Fuchsschwanzgreifen wurde auf dem Springplatz ausgetragen.

Neue Fuchsmajorin bei den Ponys: Jule Ahlers mit ihrem Pony Largos

Neuer Fuchsmajor bei den Großpferden: Julius Enders mit seinem Pferd Lucky Day

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Westfälische Meisterschaft & Goldene Schärpe Ponys

Wieder einmal ist ein sportlich erfolgreiches Wochenende vorbei .

Goldene Schärpe Ponys
Fritz Jelkmann wurde mit seinem Pony „Mattis“ für das Westfalenteam der Goldenen Schärpe Ponys nominiert. Die Goldene Schärpe Ponys wurde in diesem Jahr vom 25. bis 27. September in Höven ausgetragen. Für die Teilnehmer stand neben einer Dressurprüfung, einer Stilspringsprüfung und einem Stilgeländeritt, jeweils auf E-Niveau, auch das Vormustern und die Theorieprüfung auf dem Programm. Mit dem Team Westfalen II erreichten Fritz mit seinen Mannschaftskolleginnen Juli Sommer, Carlotta Merschformann (beide RV Nottuln), Klara Marie Jücker und Theresa Isabell Welsch (beide ZRFV Lützow Olfen) einen tollen zweiten Platz. Nachdem Fritz und „Mattis“ bereits im letzten Jahr die Einzelwertung für sich entscheiden konnten, gelang dem Duo in diesem Jahr die Titelverteidigung. Insbesondere das E-Stilspringen trug zur Titelverteidigung bei. Die Richter notierten eine 8,4 und somit das beste Resultat für die beiden. Herzlichen Glückwunsch!

Westfälische Meisterschaften Dressur
Für die Westfälischen Meisterschaften der Dressurreiter konnten sich gleich fünf Vereinsmitglieder qualifizieren. Die Meisterschaft wurde in diesem Jahr vom 25. bis 27. September in Fröndenberg ausgetragen.
Für das Westfälische Nachwuchschampionat der Ponydressurreiter (U14) qualifizierten sich Coralie Zumbansen mit ihrem Pony „Amicelli“, Antonia Holtmann mit ihrem Pony „Simply Smile“ sowie Rebekka Hüwe mit ihrem Pony „Da Capo“. Die erste Wertungsprüfung, eine Pony-Dressurreiterprüfung der Klasse A, konnten Coralie und „Amicelli“ für sich entscheiden. Für die gelungene Vorstellung gab es eine 8,3 von den Richtern. Somit gehörten die beiden zu den 20 besten Paaren und durften in der zweiten Wertungsprüfung, ebenfalls einer Pony-Dressurreiterprüfung der Klasse A, an den Start gehen. Mit einer Wertnote von 8,6 konnte das Duo auch diese Wertungsprüfung gewinnen und somit das Westfälische Nachwuchschampionat Pony-Dressur für sich entscheiden. Herzlichen Glückwunsch zum Titelgewinn! Mit ihren gerade einmal 5 Jahren ist „Amicelli“ eins der jüngsten Ponys in der Prüfung gewesen.
Für die Westfälische Meisterschaft der Junioren (U18) Dressur wurden Greta Holtmann mit „Bellacara“ und Shona Benner mit „Dancing Florencia“ nominiert. Leider konnten Greta und ihre Stute verletzungsbedingt an diesem Wochenende nicht an den Start gehen. Die erste Wertungsprüfung, eine Dressurprüfung der Klasse M**, konnten Shona und „Dancing Florencia“ mit 69,595 % für sich entscheiden. In der zweiten Wertungsprüfung, ebenfalls eine Dressurprüfung der Klasse M**, belegte das Paar mit 68,377 % Platz 4. Somit gehörten die beiden zu den besten 12 Paaren und durften in der Finalprüfung, einer M** Kür, an den Start gehen. Mit 69,125 % erritten die beiden Platz 5. Insgesamt belegten Shona und „Dancing Florencia“ Platz 4 bei der Westfälischen Meisterschaft der Junioren (U18) Dressur. Herzlichen Glückwunsch!