NEU: Springturnier am 11. und 12. Juli 2020

Nach unserem erfolgreichen Dressur Late Entry am 20. und 21. Juni freuen wir uns sehr mitzuteilen, dass wir am 11. und 12. Juli 2020 ein Springturnier als Late Entry durchführen werden.

Anfahrtinfo: Vollsperrung der Osterwicker Straße in Billerbeck
Bis zum 15. Juli ist die Osterwicker Straße vom Kreisverkehr (L581 / Massonneaustraße) bis zum Freibad voll gesperrt, da die Asphaltdecke erneuert wird. Eine offizielle Umleitungsstrecke (über Rosendahl-Darfeld) ist in beide Richtungen ausgeschildert.
Bitte planen Sie bei der Anreise zusätzlich ca. 15 Minuten ein.

Unsere Parkflächen sind Pferdewiesen. Bitte reinigen Sie Ihre Anhänger zu Hause und halten Sie die Parkflächen sauber – auch von anderen Abfällen. Vielen Dank!

Zeiteinteilung

Teilnehmerliste

Starterlisten und Ergebnisse

Ausschreibung (NeOn Nennungsschluss 04.07.2020)

Anwesenheitsnachweis
(täglich ausgefüllt mitzubringen, ohne Formular erfolgt kein Einlass)

Hinweis für alle Nenner: Nur Teilnehmer, die über Nennung Online bei zusätzliche Leistungen die entsprechende Hygieneabgabe (5,00 € je Teilnehmer/pro Tag) gebucht haben, sind in den LP Nr. 1 – 11 der Ausschreibung startberechtigt. Nennungen ohne Hygieneabgabe gelten als unvollständig und werden durch den Veranstalter abgelehnt.

Besondere Beachtung der Vorgaben in Folge der Corona-Pandemie, die Bestandteil der Ausschreibung sind:

  • Unter www.nennung-online.de/Teilnehmerinformation und www.turnier-neu-sue.de ist ein Formular „Anwesenheitsnachweis“ veröffentlicht. Dieses Formular ist Bestandteil der Nennung/Ausschreibung und MUSS zwingend von jedem Teilnehmer/Begleiter unterschrieben und bei Betreten des Turniergeländes (Anreise) an der Eingangskontrolle abgegeben werden. Ohne Vorlage dieses Formulars ist kein Start möglich. Hier erfolgt dann die Ausgabe der Tagesbänder.
  • Es gilt: je 2 Pferde eines Teilnehmers ist eine Begleitperson zulässig.
  • Für Zuschauer sowie sonstige Personen, die nicht Teilnehmer oder einem Teilnehmer zuzuordnende Begleitpersonen sind bzw. nicht auf der Anwesenheitsliste des Veranstalters geführt werden, ist der Zutritt auf das Veranstaltungsgelände nicht gestattet.
  • Teilnehmer und Begleitperson/en dürfen nur am Prüfungstag anwesend sein, an dem das Pferd/die Pferde gestartet werden (i. d. R. 1,5 Std. vor Beginn des 1. Starts bis 30 Min. nach Beendigung des letzten Starts des Teilnehmers). Ein unnützes Verweilen auf dem Turniergelände ist nicht gestattet.
  • Die gültige Tages-Einlassberechtigung (Tagesband) ist ständig zu tragen und bei Verlangen vorzuzeigen.
  • Anreise: Den Anweisungen der eingesetzten Ordner ist uneingeschränkt zu folgen. Bei Zuwiderhandlungen erfolgt der sofortige Turnierausschluss!
  • Zutritt zum Veranstaltungsgelände haben ausschließlich Personen ohne Krankheitssymptome, die für eine Infektion mit dem Coronavirus typisch sind.
  • Die jeweils aktuelle Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO), insbesondere der Sicherheitsabstand, sind jederzeit auch auf den Vorbereitungs- und Parkplätzen, beim Ent- und Verladen der Pferde usw.) einzuhalten. Zuwiderhandlungen können behördlicherseits mit Bußgeldern geahndet werden und führen zum Ausschluss von der Veranstaltung. Mund- und Nasenmasken sind mitzuführen und zu tragen wenn der Sicherheitsabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann.